FC Langenthal

Liebe VereinsvertreterInnen, liebe Fussballfreunde – und freundinnen
 
Wir hoffen, dass es Euch und Euren Angehörigen trotz der belastenden Pandemie-Situation den Umständen ent-sprechend gut geht. Wie Ihr alle möchten auch wir vom SFV so rasch wie möglich unser normales Leben zurück-haben und v.a. natürlich auf den grünen Rasen zurückkehren.
 
 
Die neuen nationalen Massnahmen des Bundesrates vom vergangenen Mittwoch haben allerdings verdeutlicht, dass bis Ende Februar 2021 kein Fussball im normalen Rahmen (Spiel und Training) stattfinden kann. Ausnahmen bestehen lediglich für Teams überwiegend professioneller Ligen (Raiffeisen Super League, Brack.ch Challenge League, Axa Women’s Super League) sowie für alle Nationalteams (Männer und Frauen) und Teams der über-wiegend professionellen Nachwuchsförderung auf den Stufen U-21, U-18 und U-17 der Männer.
 
Zusammenfassend folgt ein Überblick über die aktuell gültigen Massnahmen für alle übrigen Kategorien und Ligen (Stand 15.01.2021)
- Offizielle Spiele und Freundschaftsspiele sind für alle untersagt.
- Fussballtrainings von Kindern und Jugendlichen bis zum 16. Geburtstag im Innen- und Aussenraum dür-fen durchgeführt werden.
- Ab dem 16. Geburtstag können im Fussball nur Konditions- oder Techniktrainings ohne Körperkontakt in Gruppen bis maximal 5 Personen (inkl. Trainer/in) im Freien durchgeführt werden.
- Alle Sportanlagen sind für Trainings von Spieler/innen ab 16 Jahren geschlossen.Zusätzliche Informationen und weiterführende Links findet Ihr auf www.football.ch.
Achtung: es könnten strengere kantonale Richtlinien bestehen.
 
Der weitere Verlauf der Pandemie ist nach wie vor sehr ungewiss und viele Faktoren (z.B. Impfung und Virusmu-tation) haben einen unbekannten Einfluss. Zum jetzigen Zeitpunkt scheint allerdings wenig wahrscheinlich, dass ein halbwegs normaler Spiel- und Trainingsbetrieb vor Anfang April möglich sein wird. Der SFV, die Abteilungen und die Regionalverbände arbeiten deshalb mit Hochdruck an verschiedenen Szenarien für die Wiederaufnahme des Betriebs und für den Rest der Saison 2020/21, je nach Zeitpunkt des Re-Starts. Wir werden Euch so rasch wie möglich entsprechend informieren und Euch natürlich auch über die weitere Entwicklung der Situation auf dem Laufenden halten.
 
In dieser fussballlosen Zeit wächst bei vielen von Euch sicherlich auch die Sorge, dass sich Spielerinnen und Spieler vom Fussball und von ihrem Club abwenden könnten. Deshalb lancieren wir seitens des Verbands für Euch eine Aktion, die dazu beitragen soll, dass bei allen die Leidenschaft und das Feuer für den Fussball weiter brennen. Wir werden Euch demnächst detailliert darüber informieren und Euch mit ins Boot holen.
 
Die neuen Massnahmen des Bundesrates vom Mittwoch (Home-office-Pflicht) haben zudem auch direkte Auswir-kungen auf den Betrieb des SFV. Sie haben uns veranlasst, das Haus des Fussballs in Muri bei Bern ab Montag 18.01.21 bis Ende Februar zu schliessen und für zahlreiche Mitarbeitende des Verbands erneut Kurzarbeit einzu-führen. Wir sind weiterhin per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder persönliche Adressen) oder über das Kontaktformularder Webseite erreichbar. Bitte verzichtet soweit möglich auf Briefpost. Wir ersuchen Euch im Voraus um Verständ-nis für allfällige Einschränkungen der gewohnten Servicequalität (v.a. längere Bearbeitungszeit von Anfragen).
 
Wir hoffen, dass diese leider wenig erfreulichen Informationen für Euch von Nutzen sind und wir wünschen Euch trotz allem alles Gute für 2021. Bleibt gesund!
 
Robert Breiter

Generalsekretär des SFV

Muri, 18. Januar 2021

 
 
 
 
© 2021 FC Langenthal
Back to Top