FC Langenthal

Die Mannschaft des Traintrios Siegenthaler-Brügger-Heiniger befindet sich sprichwörtlich in einem "All-time-High"! Diese reiht seit Wochen Erfolg an Erfolg und hat sich damit verdient an die Tabellenspitze der 3. Liga Gruppe 3 gespielt und verteidigt diese Position seit mehreren Runden! Doch am kommenden Samstagabend folgt der Test gegen einen FC Bützberg, welcher noch keinen Punkt in der laufenden Meisterschaft erarbeiten konnte. Anpfiff auf dem "Byfang" ist um 19 Uhr.

Weshalb spielt die zweite Mannschaft des FC Langenthal in der laufenden Saison mit einer zuvor kaum gekannten Konstanz? Dem Staff ist es gelungen, eine mehr als nur gute Mischung zu erzeugen. D.h. die Spieler haben mittlerweile die vom Trainergespann vorgegebene Phylosphie verinnerlicht und können diese von Runde zu Runde ob zuhause oder in der Fremde umsetzen. Das beste Beispiel war der Auftritt beim "Frühschoppen" gegen den SC Grafenried am letzten Sonntag. Das Team liess sich von der Härte der gegnerischen Akteure kaum beeindrucken. Geduldig und auf die sich bietenden Möglichkeiten wartend, folgte das unweigerliche auf der Gegenseite: die zum Erfolg führenden Tore! Schon früh war der Kuchen bereits gegessen, doch der Staff forderte seine Spieler immer wieder auf, weiter offensiv zu spielen, was letztlich zum Gewinn der Auswärtspartie führte.

Bützberg: der klare Underdog!

Wenn zwei Mannschaft in einer laufenden Meisterschaft nicht weniger als 22 (!) Punkte trennen, dann zeugt dies von den mittlerweile klaren Verhältnisse in dieser Spielklasse. Es ist, trotz Heimrecht, kaum damit zu erwarten, dass das Team von Trainer Volkan Turan in der Lage ist, den Langenthalern Paroli zu bieten, resp. diesen die erste Niederlage der Saison zuzufügen. Bekanntlich wird aber erst am Schluss abgerechnet. Wunder im heutigen Fussball gibt es immer wieder, aber nicht am kommenden Samstagabend - viel Spass!

 

© 2021 FC Langenthal
Back to Top