FC Langenthal

Etwas unerwartet können die Langenthaler aus Zollbrück 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Heiniger und Siegenthaler erzielen die beiden Treffer und sichern wichtige Punkte im Kampf um den Abstieg.

 

Das Spiel begann wie vom Trainergespann geplant ruhig und abwartend. Die Heimstarken Zollbrücker, welche aufgrund der Tabellenlage als Favorit galten, versuchten ihr bekanntes Spielmuster aufzuziehen. Sie waren physisch sehr präsent auf dem Platz, aber spielerisch war ihr Spiel eher monoton. Die gut eingestellten Langenthaler hatten daher in den ersten 20min keine Probleme, die Offensivaktionen der Zollbrücker abzuwehren. Nach ca. 25 Spielminuten kam einer ihrer Versuche trotzdem durch die Langenthaler Abwehr. Der daraus resultierende Eckball wurde weit nach hinten in der 16ner ausgeführt, und wieder nach vorne gespielt, wo Schober, den Ball nur noch einschieben musste. Langenthal versuchte weiterhin den Gameplan einzuhalten. Schnelle, über außen vorgetragenen Konter sorgten immer wieder für Gefahr vor dem Zollbrücker Torhüter. Rochel über außen, fand in der Mitte keinen Abnehmer und so rollte der Ball am Tor vorbei. Bis zur Pause konnte keine weiteren dieser Chancen zum Ausgleich genutzt werden.

Nach der Pause startete Langenthal einen Tick entschlossener in das Spiel. Heiniger konnte in der 54. Spielminute den verdienten Ausgleich erzielen. Nach einer vom Zollbrück Torhüter abgelenkten Hereingabe von Rochel, stand er goldrichtig und markierte den Ausgleich mit einem Flugkopfball. 

Nun waren es wieder beide Teams, welche sich nichts schenkten. Viele Zweikämpfe, einen etwas verunsicherten Schiedsrichter und viele Diskussionen lenkten ein wenig vom Mittelfeld-Geplänkel ab. Auf beide Seiten gab es ein paar Chancen und Torabschlüsse, welche ab von den beiden Torhütern entschärft werden konnten. Kovac wurde von den Beinen geholt und der von Kohler getretene Freistoss passierte mindestens 3 Zollbrücker, ehe Siegenthaler per Brust den Ball ins Tor unterbrachte. Nun gab es für Zollbrück kein Halten mehr und alle Spieler rückten immer weiter nach vorne. Die Langenthaler Verteidigung konnte aber alle Angriffe zunichtemachen und mit diversen Kontern wäre sogar ein 3:1 möglich gewesen.

Fazit. Die Punkte in Zollbrück sind nicht gestohlen, und obwohl sich die Tabellenlage für die Langenthaler nicht sehr viel besser ist, sind diese 3 Punkte Gold wert in einer Saison mit bis zu 4 Absteigern.

© 2019 FC Langenthal
Back to Top