FC Langenthal

Einmal mehr sich das Komitee der Liga nicht lange Zeit gelassen, um die Teams den drei Gruppen der vierhöchsten Spielklasse des Schweizerfussballs zu generieren. Dabei gab es aus Sicht der Experten für die Mannschaft von Trainer Willy Neuenschwander keine nennenswerten Überraschungen.

 

Gegen wenn müssen die Oberaargauer nun definitiv in knapp einem Monat antreten? Nachfolgend die Namen dazu:

 

FC Bassecourt (bisher)

FC Köniz (Absteiger aus der Promotion League)

FC Kosova (aus der Gruppe 3)

FC Langenthal (bisher)

FC Luzern II (bisher)

FC Münsingen (Absteiger aus der Promotion League)

FC Schötz (bisher)

FC Solothurn (bisher)

FC Wohlen (bisher)

Grasshopper Club ZH II (bisher)

SC Buochs (bisher)

SR Delémont (bisher)

SV Höngg (aus Gruppe 3)

Zug 94 (bisher).

 

Der FC Baden wurde in die 1. Liga Gruppe 3 transferiert. Aufgestiegen in die Promotion League ist der FC Biel. Abgestiegen in die interregionale 2. Liga sind: der SC Goldau und der SV Muttenz.

© 2021 FC Langenthal
Back to Top