FC Langenthal

 

Um aber dieses Ziel gegen den Gruppenersten Biel-Bienne morgen Samstagnachmittag, Anpfiff ist um 16 Uhr im Stadion "Rankmatte", zu realisieren, muss Trainer Willy Neuenschwander darauf zählen können, dass ihm für die letzte Partie der Meisterschaft, trotz vielen verletzungsbedingten Abwesenden, eine kompetitive Mannschaft zur Verfügung steht. Wer sich auf der Spielerliste befinden wird, entscheidet sich beim heutigen Abschlusstraining.

Aber noch immer schwebt über der ersten Mannschaft der Langenthaler die Szene kurz vor der Pause beim Auswärtsmatch am letzten Samstag gegen den Nachwuchs der Zürcher Grasshoppers, als Mittelfeldspieler Ardi Selmani nach einem heftigen Zusammenstoss minutenlang mit starken Schmerzen liegen blieb. Fast schon unsäglich lange musste dieser auf das Eintreffen der Ambulanz des Spitals Bülach warten. In diesem wurde er noch am gleichen Abend erfolgreich operiert und wird Trainer Neuenschwander mindestens drei Monate nicht zur Verfügung stehen. Zusätzlich stellte sich beim gleichen Spiel heraus, dass sich Zoltan Kontar einen Bänderriss zuzog. Oder anders gesagt: eine weitere Hiobsbotschaft für den Staff der Langenthaler!

Heinz Aebi, der Teammanager, brachte es mit einem einzigen Satz auf den Punkt: "Uns hat die Verletzungshexe derart heimgesucht, dass wir froh sein können, überhaupt eine schlagfertige Truppe gegen den Leader auf den Platz zu stellen." Dieser fügte weiter an, dass der Staff auch noch auf den in den Ferien weilenden Martin Valovcan verzichten muss. Trotzdem gab sich Aebi etwas zuversichtlich und äusserte sich dahin, dass man alles unternehmen will, um dem unangefochtenen Leader Paroli zu bieten - nicht mehr, aber auch nicht weniger!

Übrigens: das Nachtragsspiel der 10. Runde zwischen dem Nachwuchs der Zürcher Grasshoppers gegen die Seeländer vom vergangenen Mittwoch musste nach sintflutartigen Niederschlägen abgebrochen resp. verschoben werden. Der neue Termin stand seit gestern fest, es ist dies der Mittwoch, 30. Juni 2021! Das Team von Trainer Anthony Sirufo hat es in den eigenen Füssen, den möglichen Aufstieg zu bewerkstelligen. Deswegen verspricht die Auseinandersetzung zwischen den Regionen Oberaargau und Seeland einiges an Spannung - viel Spass dabei!

Neue CORONA-Massnahmen!

Ab morgen Samstag hat der Bundesrat resp. das Bundesamt für Gesundheit die titelerwähnten Massnahmen gelockert. Trotzdem werden die Fans aus beiden Lagern angehalten resp. verpflichtet, sich an die neuen Massnahmen zu halten. Dies gilt besonders in den Innenräumen des Restaurants sowie im aussenstehenden Festzelt. Nach wie vor gilt eine Maskentragpflicht auf der Tribüne und dort wo der Mindesabstand - 1,5 m - nicht eingehalten werden kann!

© 2021 FC Langenthal
Back to Top